Lieblingsding

gefällt mir besser als erwartet. 

Und da das Thema dieses Jahr Ring ist, hab ich mir noch einen Gemüsering dazugezaubert.

In den späten 70ern, frühen 80ern waren sogenannte Gemüseringe groß in Mode, von mir als Kind immer Briefmarken genannt, ob der Größe. Früher um die Jahrhundertwende zum Beispiel von Elisabeth Treskow entworfen ( wunderbare Stücke, in Natura umwerfend), später zum Art Deco dann eher Platin, Altschliff, Perle. Immer Briefmarkengroß, immer eher unaufgeräumt. Und da passte das gut dazu, aus solchen Kleinchen mal einen Gemüsering zu machen.