Massamassa

eine sehr alte Gratisanleitung aus den Iles Aux Perles Zeiten. Die passenden Holzinnenperlen hatte ich schon seit drölf Jahren, aber 10er Zylinderperlen, die wollte ich gar nicht haben. Jetzt habe ich in drei Farbstellungen alles passende zusammengesucht und dann die einzelnen Perlen gefädelt, das ging auch fix. 

Die Massas sind auf einem Geflecht aufgefädelt , das eigentlich aus der Tontechnik kommt und Kabel zusammenhält. Ist schon schön, wenn man einen kennt, der einen kennt, der wiederum einen kennt...nicht wahr.

Für schmal am Hals haben die Holzperlen nicht gereicht, es gibt die auch nicht mehr. Mit jeder anderen Montage habe ich mir schwergetan, das sah immer spießig aus, so BB, Zwischenteil, BB, Zwischenteil usw. Jetzt rollen alle Massa ein wenig frei auf dem Geflecht rum und zur optischen Überbrückung habe ich noch ein paar alte Facetten in Rauchgrau gefädelt und das Ganze mit einem Federring montiert. Sie ist ein wenig länger als üblich, liegt aber am Hals ganz prima.