Pigspin

Herringbone mit Piggies, das lag schon seit Jahren auf der ToDo Liste. Und als die Piggies rauskamen, habe ich mir auch zwei Großpackungen gekauft. Und seitdem lag das brach.

Nur rundrum war doch ein wenig langweilig, ich hab dann immer Stege nur aus verchromten Facetten gebaut und die Stege dann mit kleinen Spinnern kaschiert. 152 Gramm , nicht wirklich leicht, aber trotzdem gut tragbar.

 

Menthol

die Elemente waren fertig, die Montage zog sich.

Aber jetzt gefällt sie mir sehr gut und obwohl kein bißchen Bling verarbeitet ist, glitzert sie richtig gut.

 

nullachtfuffzehndeluxe

das hat gedauert..... aber am Ende ist es schön, und ganz aus Tohos, die Farben sind so fein.

Spicechain

ich fand die neuen Miyukifarben so schön und dieses dunkle Grün von den Twins genauso , also hab eine Kette runtergefädelt, grade so wie es kam. Und natürlich in Herringbone, was sonst.

Cascade

und nochmal Kleinchen von Gwen Fisher, und damit das nicht so ömmelig daherkommt, dazwischen ein Anhänger von Heather Kingsley und dann hab ich noch ein farblich passendes Band gefertigt. Dank Schloss kann man es jetzt lang tragen, oder doppelt als kurze Kette.


Ribbon

das Spielchen mit Zu- und Abnahmen bei Peyoteschläuchen habe ich ja schon hunderte mal gefädelt. Jetzt gab es einen Ansatz mit Herringbone. Macht genauso viel Spaß, eigentlich mehr, weil Herringbone meine Lieblingsdisziplin war, ist, bleibt.

 

Mach-Das-Mal-Fertig-Wochen bei Angelica

im Moment ist die Zeit, wo mal überall feucht durchgeputzt wird. Und die ganzen liegengebliebenen "müßt ich auch noch fertig machen" -Sachen liegen rum und stören. Also hab ich mal fertig gemacht.

Der alte Arztschrank wurde von Elfenbein auf Anthrazit umlackiert , passend zum Ladenbauregal in der Küche und beherbergt jetzt die besonderen Teetassen und Teedosen. Nun gibt es jeden Tag Tee und sieht auch noch gut aus. Jedenfalls viel besser als das Foto.

und dann wurde mal an diverse Sachen ein Schloss angefügt. zum Beispiel an diese Kette, die ist dreieckig und irgendwie verworren zu fädeln. Und die Eule hatte mir mal eine sehr nette Person geschenkt und das passte prima zusammen. Nur ohne Schloss. Aber nu.

 

und auch an diese Kette konnte endlich ein Schloss dran.....

und an dieses Armband....

das waren alles Sachen, die lagen schon etwas. Hier bei dem Kreuz brauchte es noch zwei Seiten fertig fädeln und dann Kette. Ich mag keine Kreuze, deshalb lag es auch ein Jahr. Aber dafür sind die Matsuno Perlen so superschön.

ein paar Sachen waren sogar zeitnah fertig, die zwei Armbänder hier, angefangen und direkt fertig gemacht...

das letzte war sogar nach Anleitung , hierher...

Na und dann hab ich mal einen Ring gefädelt, da halte ich ja nicht soviel von, aber der geht.

 

Aber der absolute Schuss ist das hier, 2007 angefangen!!!!

Dann lag es neun Jahre in seiner Schublade und nahm Platz weg. Und nach dem letzten Stammtisch (wo ich es mal rausgeholt habe) konnte ich meinen Schweinehund dazu überreden, die letzten paar Elemente fertig zu fädeln und ein Schloss zu basteln. Ein Vintage UFO, ob das noch fliegen kann?

Ich fand, ich war ganz fleissig.

 

 

Lotusssee

die Blüten von Gwen Fisher waren schon lange fertig und lagen für den ultimativen Einfall auf Lager. Und der Einfall kam jetzt mit den verschiedenen Blüten mit Chili Beads.

Eine Perlensorte, die ich unter den ganzen Neuzugängen, die einen Monat für Monat belästigen, mal interessanter finde. Einsetzbar wie eine Piggybead aber dann doch eleganter und detaillierter.

Ich hab das Ganze dann zusammengefügt und die durchbrochenen Blüten des Unterbaus waren der Grund, warum ich eine Statementkette macht. Die zwei kleineren Herringboneschlaufen fügen sich zu einer rechteckigen, breiteren zusammen.

Liegt prima am Hals und trotz der Größe mal luftiger. Der hellgrüne, mintige Rivoli ist übrigens nicht schlecht fotografiert sondern sieht wirklich so aus.

 

Catweazle

Lange gemacht, gestern fertig. Die Jaspissteine sind vor sich Jahren auf der Weltschönsten Mineralienbörse im Elsass gekauft, jetzt dann endlich die richtige Idee. Die Farben passten prima zu den sowieso sehr schönen FarfalleBeads von Matsuno.