Elsass - alte Liebe, neue Abenteuer

Wir waren im Elsass, es war Sommer, wir haben immer das Gefühl, nach Hause zu kommen. Und trotzdem gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Diesmal hatte meine Freundin in Straßburg zu tun und entdeckte eine Strasse direkt am Europaparlament, in der auf jedem Baum ein Storchennest fest verbaut war. Die gesamte Strasse voll mit Storchenfedern, ständig flog einer vorbei. Wir sind ja nun Störche in Mengen gewöhnt, aber das war aussergewöhnlich. Bei der Gelegenheit waren wir noch im angrenzenden Park, wunderschön und für uns noch unbekannt.

Nur viele Fotos gibt es diesmal nicht, überall Familie mit drauf.....

Aber dafür hat sich zu den bereits vorhandenen zwei Katzendamen Minou und Fussel ein pechschwarzer Kater namens Gedeon gesellt. Der stand eines Tages vor der Tür bei meiner Freundin und meinte, er zieht jetzt hier ein. Nach dem medizinischen Check darf er jetzt auf dem Berg wohnen und fühlt sich wirklich wohl. Ein zuckersüßer Kerl.