10.August 2008

Green Magic

Nachdem mir jemand seine Versionen des Black Magic gezeigt hatte- und vieles mehr -  hab ichs mal in Grün und Gold mit Toho Cubes gefädelt...





ein schönes, leichtes und effektvolles Muster...

 

05.August 2008

mein Fliederstern

passend zum Erdbeerstern, hier das Fliedersternchen in 15er Delicas. Fiselig zum Arbeiten, aber dann doch nur 6mm kleiner als das 11er Modell...






Viel Spaß noch weiterhin....

28.Juli 2008

Die Materialschlacht

Es gibt so Wochen, da muß es mal mehr sein: deswegen mein Regenwald, aus Ornelas und Daggern, satte 143 Gramm schwer, obwohl nur ein gutes Drittel beperlt ist.



ich find man sieht richtig das Wasser runtertropfen...

und die Perlen sahen so schön aus, als die Reste da lagen, deshalb noch ein schöner geregelter Vorgarten:







24.Juli 2008

Dodo15

Hier ist mein erster Versuch mit den neuen 15er Delicas, ca ein Drittel kleiner als das gleiche Modell aus 11er Delicas. Sie gehen halt schneller kaputt beim Zippen:



Für solche Modelle geeignet.

 

 

10.Juli 2008

die grauen Linien

Folgen Sie dem Weg und verlaufen sie sich nicht...



Es wurde mal eine Kette besprochen mit Richtungswechsel und Verlauf, die war so schön schlicht und verblüffend einfach in der Lösung.
Wollt ich ausprobieren, aber nicht mit Verlauf sondern mit Zu- und Abnahmen. Und nicht gleichmäßig sondern mit weniger und mehr Reihen. Und nicht mit gleichgroßen, sondern 10ern und 11ern Perlchen. Also genauso - nur anders.
Und als es fertig war, sah es langweilig aus, und deshalb bekam eine der Zick-Zick-Linien noch ne Peyotebetonung spendiert und nun bleibt es so:





Weiterhin noch viel Spaß und nicht verlaufen....


08.Juli 2008

dem Himmel so nah..

ist dieses Blau von Miyuki. Teil 2 der Aktion: was mach ich bloß mit diesen furchtbaren Miyuki Triangle. Eigentlich ein richtiger Fehlkauf, dieses rundgelutschte der Dreiecke gefällt mir nicht. Die himmelblauen Rocailles- ebenfalls Miyuki -fand ich auch recht knallig, als ich sie bekommen hab, also das Beste daraus machen:





zusammen mit Industriefilz und einem schönen schlichten Schloss geht es dann wieder.
Kleine beaded Beads aus Herringbone mit Miyuki Triangel und 11er Rocailles.
Jetzt bin ich die Himbeerfarbenen los und die Himmelblauen, jetzt muß mir nur noch was für die Grauen einfallen.
Und dann nie wieder runde Dreiecke!

24.Juni 2008

der sogenannte Erdbeerstern

...ich weiß gar nicht warum der so heißt?

Die sind spaßig zu machen..

11.Juni 2008

mein Kleinkramswap ist daheim

Im Februar haben wir im Perlenhäkelnforum einen Kleinkramswap ins Leben gerufen: Eine Handvoll Damen macht irgendeine beaded Bead, was ihr so einfällt
und schickt diese an eine weitere Dame weiter. Diese ergänzt die Perle und schickt sie weiter und so fort. Das macht jede Perlerin mit allen Startperlen. Ich hatte das Thema Gewürzfarben, also warme Farbtöne, die an Gewürze erinnern. Und das ist mein Ergebnis:






Ehrlich, ich bin hingerissen, im Leben habe ich nicht mit solcher Vielfalt gerechnet.
Danke schön...

11.Juni 2008

Mosaic my way

Man nehme eine wahrhaft wandelbare Farbe (dunkles Grün mit Stich ins Blaue aber kein Regenbogen 
und mattiert....( 84f  ), fädel eine RAW Basis und befriemel die Oberseite mit Silverlined Orange bzw 
Fuchsia und zum abmildern mit braven Orange und Dunkelpink. Dann hat man das :






 

 

03.Juni 2008

Plato für Tiefergelegte

es gibt ja die sogennante Platoperle, Teil der vielgerühmten Eureka:



die hier ist aus 4mm Onyxkugeln und größer als ein Handteller, aber dafür auch 145 Gramm schwer. Die aufliegenden Böbbel sind die Platoperlen, aus 5er Kreisen gemacht.

Und wenn frau noch 30 Uraltbernsteinperlen übrig hat und 45 Minuten Zeit, dann kommt das aus den Platoperlen raus:



to be continued